Pressebericht Inhorgenta 2000

News auf der Inhorgenta? bei ARISTO in Hülle und Fülle

über dem Stand war ein nostalgisches Modellflugzeug montiert zum Thema:

 

ARISTO ist mit dem Messeergebnis der INHORGENTA 2000 zufrieden.
Nach etwas schleppendem Messebeginn am Freitag war dann am Samstag 
Nachmittag der Messestand gefüllt. Der Sonntag verlief ebenfalls um die
Nachmittagsstunden hektischer. Der Montag zum Messeausklang war ent-
sprechend ruhiger.

Eindeutig im Trend lagen im Herrenbereich Fliegeruhren und Chronographen.
Diese wurden überwiegend mit mechanischen Automatikwerken nachgefragt.
Bei Damenuhren dominierten designorientierte Spangenuhren in Stahl und
Titan. Hier wurde auch die Version mit 24-Stunden-Uhrwerk öfters geordert.
Bei Klassikuhren konnte ebenfalls bei den Herrenmodellen ein Trend zur
Automatikuhr verzeichnet werden. Im Damenbereich waren Gliederband-
und Spangenuhren überwiegend in weiß (rhodiniert) oder Bicolor gefragt.
Eine wirklich neue Präsentation war die Designer-Silberuhren-Kollektion.
Auch hier war großes Interesse der Fachhändler zu erkennen, die bei 
entsprechender Motivation dann auch gezielt orderten.

zurück